Testwettkampf KUTU/GETU

Testwettkampf als Standortbestimmung

Am vergangenen Samstag organisierte die Kunst- und Geräteturnriege Wolfwil unter der Führung von Marco Luder einen Testwettkampf in den Kategorien 1 – 5 für Turnerinnen aus Wolfwil sowie Turner aus Wolfwil und Oberbuchsiten. Der Wettkampf dient den Trainerteams als Standort-bestimmung des aktuellen Leistungsstandes. Die Resultate zeigten, wie unterschiedlich die Leistungen ausfielen. Auf die einzelnen Kategorien bezogen variierten die Leistungen sehr. Im K 1 war der Leistungsstand sehr unterschiedlich. Im K 2 besteht Nachholbedarf. In den Kategorien 3 + 4 zeigte sich, dass diese Turnerinnen und Turner schon Erfahrung mit Wettkämpfen mitbrachten. Dennoch waren die Leistungen sehr unterschiedlich. In einer 2. Abteilung versuchten K 5 Turnerinnen aus Wolfwil und Turner aus Oberbuchsiten ihr erlerntes möglichst fehlerfrei vorzutragen. Dies gelang Einzelnen schon recht gut.

Die Trainerteams werden die Übungen analysieren und bis zu den ersten Wettkämpfen die nötigen Massnahmen im Training ergreifen.

Zur Auflockerung zeigten ältere Turnerinnen und Turner in einem Showprogramm den zahlreich erschienenen Zuschauern ihr Können.

Zum Schluss folgten die Rangverkündigungen der einzelnen Kategorien. Alle Teilnehmenden erhielten als Belohnung ein Schoggistängeli.

Vor der Verabschiedung galt der Dank an die Helferinnen, Helfer und Spender. Stolz dürfen wir sein, den Wettkampf mit eigenen Wertungsrichter/innen aus Wolfwil und Oberbuchsiten durgeführt zu haben.