Regionalturnfest Subingen Aktive & Männer / Frauen 11. & 12. Juni 2022

Müde Blicke, ausdruckslose Mienen und schläfrige Augen… Bereits um 06.30 Uhr hatte sich die Schar aus rund 100 Turnerinnen und Turner bei der MZH besammelt und sich geistlich nach zwei Jahren Corona-Pause auf das Regionalturnfest in Subingen vorbereitet.

Kaum auf dem Festgelände angekommen, musste sich die Aktivriege bereits für den ersten Wettkampfteil aufwärmen. Um 09:00 Uhr ging es dann mit blanken Nerven mit der Gymnastik, Sprungprogramm und Fachtest Allround los. Mit den Noten 8.45 im Gymnastik, 8.67 im Sprungprogramm und 8.68 im Fachtest ergibt dies im ersten Wettkampfteil eine gewichtete Note von 8.61.

Im zweiten Teil konnte sich die Turnerinnen im Stufenbarren eine Note von 8.7 sichern. Die Barrenturner erturnten sich ein 8.69. Auch die Leichtathleten waren mit von der Partie die Werferinnen und Werfer konnten im zweiten Wettkampfteil mit 8.93 glänzen. Die Athletinnen und Athleten im Weitsprung holten mit ihren Weiten ein 8.82 heraus. Die gewichtet Note im zweiten Wettkampfteil ergibt 8.76.

Im dritten Teil reichte es nicht wie gewollt für die Note 10.00. Nach zwei Wechselfehlern musste sich die Sprinterinnen und Sprinter aus der Pendelstafette mit der Endnote 9.45 zufrieden geben.

Mit einer Gesamtnote von 26.82 konnten sich die Aktive die Bronzemedaille in der ersten Stärkeklasse sichern.

Um 10:00 Uhr ging dann der Fit & Fun Wettkampf der Frauen und Männer los. Dank den Top-Noten 9.15 im ersten Teil, 8.39 im zweiten Teil und 8.72 im dritten Teil, holten sich die Frauen und Männer in der zweiten Stärkeklasse den Turnfestsieg mit einer Gesamtnote von 26.26.

Dank den ungewöhnlich, frühen Startzeiten kam auch der 4. Wettkampfteil nicht zu kurz. Gegen Mitternacht trat dann der grösste Teil bereits die Heimreise an. Die restlichen Turnerinnen und Turner konnten am Sonntagmorgen nach einer Übernachtung auf dem harten Boden ein kulinarisches Frühstück bei Ludi geniessen. Um 11:30 Uhr verspürten auch diese denn Drang und reisten Heim.

Wir danken allen Leiterinnen und Leitern, allen Kampfrichterinnen und Kampfrichtern, und vor allem allen Turninnen und Turnern, dass wir endlich wieder einmal mit euch an einem Turnfest starten konnten. Wir haben den Massstab gesetzt und hoffen auf ein pandemiefreies und erfolgreiches 2023.

Mit Turnergruss

Adrian Zeltner & Pascal Jäggi