GETU Herbstmeisterschaft

Die Herbstmeisterschaft in Langnau fand am 17. September statt und war der letzte Quali-Wettkampf für dieses Jahr. Die Turnerinnen der Kategorie 5 traten den Wettkampf als erstes an. Joy Ackermann führte die Gruppe der Wolfwiler Turnerinnen mit einem Punktetotal von 35.30 an und platzierte sich mit zwei weiteren Turnerinnen auf dem 31. Platz. Von Felten Nina wurde 34. mit einem End Total von 35.25. Studer Severina beendete den Wettkampf mit 34.70 und konnte sich auch noch eine Auszeichnung ergattern. Hasler Fabienne wurde 55. und verpasst nur wegen fünf Hundertstel die letzte Auszeichnung. Wir gratulieren auch Emch Julia, Meile Emily und Aebi Jael zu ihren Leistungen.

Als nächstes waren die K6 Turnerinnen an der Reihe. Fürst Valeria erturnte an drei Geräten eine 9.30 und verpasste mit einem Punktetotal von 36.68 knapp den 3. Platz. Huwiler Ramona turnte auch drei 9er Noten und rangierte sich unter den Top Ten mit 36.00 Punkten. Auch Mia Bürgi (21.) und Barrer Celine (27.) konnten eine Auszeichnung erobern. Nützi Stella wurde 40.

In der Kategorie 7 nahmen Jeanne-Marie Fürst und Rachèle Bürgi am Wettkampf teil. Der Wettkampf startete für sie mit einer Pause, da die Herren am Barren turnten. Der Auftakt am Reck war etwas holprig, die Übungen konnten jedoch ohne Sturz geturnt werden. Am Boden zeigte Jeanne-Marie eine sehr tolle Bodenübung und wurde mit einer Note von 9.40 belohnt. Weiter ging es mit den Schaukelringen, wo Rachèle ebenfalls eine 9.40 erturnen konnte. Zum Abschluss kam der Sprung, bei welchem Jeanne-Marie hoch hinaussprang und die Note 9.43 bekam. Die beiden lieferten sich ein Kopf an Kopf Rennen. Jeanne-Marie wurde 5. und Rachèle platzierte sich auf dem 6. Rang.

Bei den Damen starteten Laura Cervi, Doreen Grunder und Sarah Rauber. Alle drei zeigten eine solide Leistung. Laura Cervi turnte an allen Geräten eine Note über 9.00 und gewann den Wettkampf mit einem Punktetotal von 37.25. Doreen Grunder sprang einen fast perfekten Sprung und bekam die Note 9.80. Sie platzierte sich auf dem 3. Rang. Auch Sarah Rauber zeigte schöne Übungen und erreicht eine Punktzahl von 36.25.