Erfolgreiche Kant. EKM 08. + 09.06.2024 in Breitenbach

Erfolgreiche Kant. EKM 08. + 09.06.2024 in Breitenbach

Tag 1:

Für Noah Nützi und Nico Zeltner startet der Wettkampf in den Startpflöcken bei noch sommerlichem Wetter. Beide laufen eine solide Zeit im 80m Lauf und Noah qualifiziert sich sogar für den Endlauf. 

Weiter geht es für Noah mit dem Hochsprung . Er hat hohe Ziele, doch es soll heute nicht sein. Pünktlich auf den Wettkampfstart im Hochsprung ziehen schwarze Wolken auf und es regnet in Strömen. Die Wetterbedingungen sowie auch andere Faktoren stimmen nicht, weshalb Noah den Hochsprungwettkampf ohne gültiges Resultat abschliessen muss. 

Dafür läuft es im 80m Endlauf umso besser. Er holt sich die silberne Medallie und kann seine persönliche Bestleistung auf 9.80s verbesser.

Weiter geht es im Weitsprung . Noah und Nico zeigen gute Sprünge. Für Noah gibt es mit einer Weite von 5.86 m die Goldmedallie und wird Kantonalmeister im Weitsprung U16M . Nico springt 4.46 und rangiert sich auf den 8. Platz. Für Nico geht es im Kugelstossen weiter, wo er sein können nicht zu 100% abrufen kann. Er schliesst den Wettkampf auf dem 2. Platz ab. 

Den Wettkampf beendet Noah mid dem 600m Lauf , wo er sich mit einer neuen PB auf den 3. Platz läuft. 

Herzliche Gratulation

Tag 2:

Heute startet der Tag schon etwas eher. Die motivierten Athleten der Kategorien U14 und jünger stehen auf Platz um sich in verschiedenen Disziplinen zu messen. Für einige ist es der erste grosse Wettkampf und sie sind entsprechend nervös. Das Wetter ist heute auf unserer Seite und der Wettkampf kann bei guten Wettervoraussetzungen bestritten werden. Ilona Jäggi ist in Bestform und holt sich im Speerwurf und im 600m-Lauf die Goldmedallie und ist somit Kantonalmeisterin in der Kategorie U14 in beiden Disziplinen. 

Für Cédric Büttiker war es der erste 600-er und für Rémy Plüss der erste Hürdenlauf. Beide laufen souverän ins Ziel und können stolz auf sich sein. Auch Charleen Homann konnte erste Wettkampferfahrungen im Sprint und Weitsprung sammeln und platziert sich im Weitsprung auf dem sehr guten 4. Platz mit einer neuen PB. Cheryl Kläy positioniert sich wenig hinter Charleen auf dem 8. Platz im Weitsprung. 

Nico Kölliker startet in 4 Disziplinen und holt sich im Hochsprung und Kugelstossen gar den 2. Platz. Julia Kölliker sammelt erste Wettkampferfahrungen im Hochsprung und erspringt sich den guten 10. Rang. 

Sophia Nützi ist mit der Auswahl ihrer Kugelstoss-Disziplin erst nicht ganz zufrieden, erreicht aber mit ihrer Weite den 3. Platz und somit die bronzene Medallie. Amelia + Lorena Jäggi liefern sich im 60m-Sprint und im Weitsprung den Zwillingkampf und können beide erste Wettkampferfahrungen in der Leichtathletik sammeln. 

Wir gratulieren allen Athleten und Athletinnen zu den tollen Leistungen!

Bericht: Tanisha Barrer